Thailand-Forum

Freunde von Thailand. SAP Erfahrungsaustausch
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Monitoring: Überwachung von Datenbanktabellen mit dem Alert-Monitor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Uwe
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 93
Alter : 55
Ort : Ratingen
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Monitoring: Überwachung von Datenbanktabellen mit dem Alert-Monitor   Sa Nov 26, 2011 8:18 pm


Überwachung von Datenbanktabellen mit dem Alert-Monitor


Es gibt die Möglichkeit über einen Monitor einen bestimmten Zelleninhalt einer Tabelle auszuwerten. Es wurden 2 Methoden hierzu hinterlegt.

CCMS_GEN_TAB_R ROT
CCMS_GEN_TAB_G GRÜN

Diese beiden Methoden sollten in der Transaktion RZ21 in einen eigenen Namensraum kopiert werden.
Nach dem Kopieren müssen die Methoden als Datensammelmethode aktiviert werden. Diese Einstellung wird beim Kopieren zurückgesetzt und muss neu gesetzt werden.

Registerkarte Parameter

Durch die hier angezeigten Übergabeparameter wird bestimmen, wonach welche Tabelle untersucht werden soll:

Parametername Bedeutung

TARGET_TABLE

Name der Tabelle, die überwacht werden soll; gleichzeitig der Name für das Monitorobjekt
FIELDNAME Name der Tabellenspalte, die eine Beschreibung enthält; der Inhalt dieser Spalte kann im Alert-Monitor ausgegeben werden
FIELDVALUE Name der Tabellenspalte, die überwacht werden soll
MAXROW Anzahl der Zeilen, die pro Lauf des Data Supplier maximal gemeldet werden
WHERECLAUSE1 Bedingung, welche erfüllt sein muss, damit ein Eintrag der Tabelle an die Monitoring-Architektur gemeldet wird; da ein solcher logischer Ausdruck schnell die Maximallänge eines Parameters (40 Zeichen) übersteigen kann, stehen Ihnen drei Parameter zur Verfügung, die zu einer Bedingung zusammengefügt werden.

Die Bedingung ist ein logischer Ausdruck in ABAP-Syntax – beachten Sie darum Folgendes:

· Die Bedingung selbst darf keine Schlüsselwörter (z. B. WHERE, IF…) enthalten.

· Falls Sie im logischen Ausdruck auf einen zeichenartigen Typ prüfen, setzen Sie diesen Wert in Hochkommata (z. B. C='ERROR').
WHERECLAUSE2
WHERECLAUSE1
TOP_FULL_NAME Monitorsegment, in dem das Monitorobjekt angelegt werden soll; falls Sie diesen Parameter nicht setzen, wird der Objekt nur im Monitor Table Content Monitoring angelegt
RESCANFROMBEGIN Name der Spalte mit einem Zeitstempel oder einem anderen stetig wachsendem Inhalt (z. B. einer Zeilennummer); wenn dieser Wert gesetzt ist, werden nur solche Zeilen gemeldet, deren Eintrag in dieser Spalte größer ist als der zuletzt geprüfte Eintrag (bei einer Spalte mit Zeitstempel werden also nur die Einträge kontrolliert, die beim letzten Lauf noch nicht existierten)
T100_MESS Meldungsklasse und -nummer, die bei einem Alert ausgegeben wird; Sie können der Meldung in den Übergabevariablen &1 und &2 Werte der Spalten <FIELDNAME> und <FIELDVALUE> übergeben

Registerkarte Steuerung.

Im Gruppenrahmen Steuerung der Methodenausführung wird entweder
periodisch im Hintergrundprozess (als Job) oder
periodisch im Dialogprozess (Kurzläufer) ausgewählt.
Im letzten Fall wird die Methode wesentlich öfter gestartet .

Im Gruppenrahmen Startup-Methode das Kennzeichen Methode sofort nach Start eines Monitoring-Segments ausführen[/b][/b] selektieren. Falls die Methode im Dialogprozess eingeplant haben ist, sollte für den Ausführungsort nur auf der Zentralinstanz markiert werden, um die Systemlast durch die Methodenausführung zu begrenzen.

Die Änderungen sicheren

Das Monitoring-Segment neu starten, Startbild Monitoring:
Eigenschaften und Methoden der Transaktion RZ21 den Auswahlknopf Segment-Übersicht markieren, dann Button Übersicht anzeigen. Hier in den Änderungsmodus wechseln und das Segment in den Status [Warmup] setzen.

Das Monitoringobjekt wird jetzt unter dem Monitor
Table Content Monitoring in der Monitorsammlung SAP CCMS Monitors for Optional Components angelegt

Links zu SAP

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Uwe am Mo Nov 28, 2011 9:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Uwe
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 93
Alter : 55
Ort : Ratingen
Anmeldedatum : 13.02.08

BeitragThema: Zusaätzlich Hinweise   Mo Nov 28, 2011 1:20 pm

1136586 CCSM:type mis-match error CCMS_GEN_TAB_R or CCMS_GEN_TAB_G
1159699 SCSM_GEN_TAB_DS_R: RESCANFROMBEGIN parameter doesn't work
900376 - Datensammelmethoden CCMS_GEN_TAB_R, CCMS_GEN_TAB_S
Nach oben Nach unten
 
Monitoring: Überwachung von Datenbanktabellen mit dem Alert-Monitor
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Forum Alert Nachricht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Thailand-Forum :: SAP :: SAP-Basis, allgemein-
Gehe zu: