Mein persönliches Forum :-)

Freunde von Thailand. Elternhasser
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 sexuelle Belästigungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Uwe
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 55
Ort : Ratingen
Anmeldedatum : 13.02.08

231117
Beitragsexuelle Belästigungen

Wie beginnen.

In den letzten Jahren wurden wir Männer immer mehr durch den Staat, selbsternannten Frauenrechtlerinnen, Expertinnen und faschistoiden Feministinnen in die Ecke gedrängt.
Immer wieder kommen diese Personen mit den gleichen Lügen und Verleumdungen um die Ecke.

Da erdreistet sich eine "Dipl. Psychologin" zu behaupten, dass das Elend und Leid von Kriegsopfern und Soldaten doch nichts gegen das Leid einer Prostituierten ist.
Jeder der einmal in einem Frontgebiert gewesen ist wird sich mit Grauen an die Bilder erinnern.
Jeder der die Bilder der Menschen und hier im besonderen die der Kinder nach einem Bombenangriff sich vor Augen führt, muss doch schier vor Wut platzen bei solch einer unverschämten, verlogenen, widerwärtigen Behauptung.

"Frauenrechtlerinnen" definieren dass ein harmloser Flirt zwischen Kollegen, ich meine hier ausdrücklich harmloser Flirt. Ein sexueller Übergriff ist.
Feministinnen kreischen Zeter und Mordio, und vernichten mit Lügen und Falschaussagen das Leben von Männern.
Feministinnen definieren Kindsmörderinnen, denen die Kinder nicht in die aktuelle Lebensplanung passten, als Opfer.

Es riskieren junge Männer in Kriegsgebieten tag täglich ihr Leben, aber für ihr höchste Vorgesetzte sind Umstandskleidchen für ihr Soldatinnen wichtiger.
Die Frau Verteidigungsministerin lässt einen hohen Offizier von der Staatsanwaltschaft und den MAD durchleuchten, weil er sich gegen ihr infamen Verleumdungen in der Presse zur Wehr setzen will.

Ständig hört Mann die Forderungen nach gleichen Rechten, nie, nicht einmal habe ich eine Frau gleiche Pflichten einfordern hören.

Wenn ihnen ein männlich geführtes Unternehmen nicht passt, warum bauen sie sich nicht ein eigenes Unternehmen auf? Wieso müssen diese bösartigen, verlogenen Weiber mit aller Gewalt in sogenannte "Männerdomänen"?
Einfache Antwort: Sie machen das was sie am besten können, sie setzen sich in ein gemachtes Nest. Jammern, wimmern und beklagen sich.

Da heulen Frauen die ihrem Mann / Partner das Kind eines anderen Mannes ins Nest gelegt haben offen rum, dass sie doch so sehr unter der Lebenslüge leiden.
Gott verdammich, warum machen sie nicht reinen Tisch?
Auch hier gleich die passende Antwort: das würde die Trennung vom Versorger bedeuten, sie müssten für sich selbst sorgen und den Unterhalt beim Erzeuger einklagen.

Viele deutsche Frauen, Feministinnen und Frauenrechtlerinnen stellen gerne Forderungen, nur leisten wollen sie nichts.
Sie möchten ihre Fernsehwelt in die reale Welt übertragen, mit tollem Buisiness Dress und 1000 Euro Schuhen.
Sie wollen vor ihren genauso dummen Freundinnen protzen.


Nach alle dem beschweren sich alle Frauen, dass Mann sich lieber mit anderen Menschen und auch richtigen Frauen umgibt.
Ja es gibt richtige Frauen und viele sind wesentlich emanzipierter als die Teutoninen.
Frauen auf die das Wort Partnerin zutrifft. Partner, einer von zweien. Ein Mensch mit dem man sich die Aufgaben des Lebens teilt.
Ein Mensch mit dem Mann gemeinsam auf Augenhöhe lebt.


Ich habe vor jeder Toilettenfrau, Reinigungskraft, Bedienung bei McDonald oder anderen Fastfood mehr Respekt als vor diesen dummen, verlogenen, egoistischen Frauen.
Diese Frauen müssen hart für ihr Geld arbeiten.
Nach oben Nach unten
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

sexuelle Belästigungen :: Kommentare

avatar
Hier nur ein Beispiel
Beitrag am Do Nov 23, 2017 2:57 pm von Uwe

https://www.rundschau-online.de/region/koeln/verfahren-eingestellt-vergewaltigung-an-koelner-silvesternacht-war-erfunden-25254614

„Das Verfahren gegen Unbekannt ist eingestellt. Die Angaben der Frau stellten sich als falsch heraus“, sagte Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer der Rundschau. Sie habe in der Vernehmung angegeben, dass sie nicht in Köln war. Der Grund für die erfundene Vergewaltigung sei in den psychischen Problemen der 18-Jährigen zu suchen. Es ist nicht geplant, gegen die junge Frau wegen des Vortäuschens einer Straftat zu ermitteln. – Quelle: https://www.rundschau-online.de/25254614 ©2017

Frauen dürfen straffrei Menschen verleumden. Immer wird das Argument der psychischen Problem hervor gezaubert.

avatar
Re: sexuelle Belästigungen
Beitrag am Do Nov 23, 2017 8:04 pm von Uwe
http://www.huffingtonpost.de/2016/01/29/story_n_9116048.html

Ind hier noch ein Artikel.

Das sind deutsche Frauen und Mädchen.

Hier wird von hysterischen oder geistg gestörten Frauen Hass auf ausländische Menschen geschürt.
Re: sexuelle Belästigungen
Beitrag  von Gesponserte Inhalte
 

sexuelle Belästigungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Mein persönliches Forum :-) :: Männerfreund-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: